CLOSE

Unsere Rohware


Hochwertiger Kaffee fängt bei der Bohne an

Guter Kaffee fängt beim Anbau an. Damit wir die besten Bohnen erhalten, kaufen wir die entsprechenden Sorten und Qualitäten für unsere verschiedenen Segmente direkt an den Kaffee-Börsen ein: Für Arabica-Sorten in New York und für Robusta-Bohnen in London.  Die Rohware für unser Premium-Segment erhalten wir bei speziellen Händlern – Menschen die wir seit Jahren kennen und die bekannt sind für ihren Zugang zu besonders hochwertiger und sortenreiner Ware.

 

Trommelröstung


Bei ca. 220°C wird der Kaffee schonend und langsam 17-20 Min. mit heißer Luft geröstet.

O‘CCAFFÈ zertifiziert


Unser Unternehmen ist nach ISO 9001 und IFS zertifiziert.

Herstellung ohne Zusätze


Unser Kaffee wird nicht industriell und ohne Zusatzstoffe verarbeitet.

Die Liebe zum Detail bei der Komposition der Mischung, bei der Selektion der Rohware und der Verarbeitung ist unsere Leidenschaft.

Die Verarbeitung


In der Ruhe liegt die Kraft

Aroma ist ein flüchtiges Wesen. Es entfaltet sich erst dann voll wenn es zärtlich behandelt wird. Unsere jahrzehntelange Erfahrung zeigt: Es macht einen großen Unterschied, ob Kaffeebohnen drei Minuten lang bei 500°C oder 17-20 Minuten schonend bei 220°C geröstet werden. Auf den ersten Blick mag der Unterschied nicht groß sein, aber der Geschmack gibt uns Recht. Durch die langsame Trommelröstung ohne Zusatzstoffe

wie Wasser und Aroma erschaffen wir einen Kaffee mit weniger Bitterstoffen, der bis in den Kern geröstet ist. Anschließend reinigen wir den Kaffee nochmals und lassen ihn ein bis drei Tage in Aromasilos ruhen, denn eines haben uns die vergangenen Jahre gezeigt: Nur in der Ruhe entfaltet sich die Kraft des Kaffees.

Die Zeiten mögen sich ändern, gutes Handwerk nicht!

Die richtige Bohne macht den Kaffee aus


Äthiopien, Brasilien, Guatemala, Honduras, Indien, Indonesien, Kolumbien, Peru, Uganda, Vietnam